Nicht-ohne-meinen-Ball.de
Banner
Home | Aktuell | Profil | Spielberichte | Fußball in ... | Kreisliga | Fotogalerie | Links | Impressum | Suche
Spielberichte
FC Emmen – Fortuna Sittard 0:4

Univé Stadion, 23. März 2012, 1.764 Zuschauer

FC Emmen – Fortuna Sittard 0:4

Die Fortuna-Fans waren gekommen, um zu feiern – daran ließen sie keinen Zweifel. Dauersupport ab der ersten Minute. Ausgelassene Stimmung. Siegesgewissheit. Der Plan ging auf. Nach dem 0:2 gab es nur noch einen Schlachtruf: PAAARTY! Zur eigenen Gefühlswelt wollte das allerdings ganz und gar nicht passen.

weiter …
 
SV Babelsberg 03 – Kickers Offenbach 0:1

Karl-Liebknecht-Stadion, 27. März 2012, 2.569 Zuschauer

SV Babelsberg 03 – Kickers Offenbach 0:1

„Dit jeht jaa nich!“ Die Lage der Nulldreier ist ernst. Schlechtestes Rückrundenteam. Abstiegsplatz. Fünf Heimspiele ohne Torerfolg. Die Osttribüne reagiert mit Trotz und Berliner Mundart. „Absteiger? Ick glob dit hackt!“

weiter …
 
ACV Assen – Flevo Boys Emmeloord 3:1

Univé Sportpark, 24. März 2012, 320 Zuschauer

RC Lens – S.C. Bastia 1:3

Ein christlicher Fußballverein. Noch dazu bei den als etwas sonderbar geltenden Friesen im Norden der Niederlande. Das macht neugierig. 90 Minuten später ist die Messe gelesen und das Geheimnis der Asser Christelijke Voetbalvereniging gelüftet.

weiter …
 
RC Lens – S.C. Bastia 1:3

Stade Félix Bollaert, 12 mars 2012, 21.408 spectateurs

RC Lens – S.C. Bastia 1:3

Chassé par le vent, le brouillard ne cesse de s’engouffrer dans les espaces qui séparent les tribunes imposantes. Leur construction est colossale, la vue sur le terrain époustouflante, le tout enveloppé d’une atmosphère chargée d’adrénaline. L'odeur de la pelouse flotte jusqu’aux gradins supérieurs. Cela ne fait aucun doute: le football doit être ainsi. Tout semble porter à croire qu’à Lens, le monde tourne encore rond.

weiter …
 
RC Lens – S.C. Bastia 1:3

Stade Félix Bollaert, 12. März 2012, 21.408 Zuschauer

RC Lens – S.C. Bastia 1:3

Der Wind treibt den Nebel unaufhörlich durch die Lücken zwischen den mächtigen Tribünen. Deren Konstruktion ist kolossal, der Blick auf das Spielfeld phantastisch, die Atmosphäre berauschend. Der Geruch des Rasens dringt bis auf die oberen Ränge. Keine Frage: So muss Fußball sein. Fast könnte man meinen, dass die Welt in Lens noch in Ordnung sei.

weiter …
 
A.S. La Jeunesse d’Esch – C.S. Fola Esch 2:0

Stade de la Frontière / Stade „Op der Grenz“, 11. März 2012, 1.749 Zuschauer

A.S. La Jeunesse d’Esch – C.S. Fola Esch 2:0

So ein Derby hat’ s auch nicht leicht. Es soll heiß sein. Es soll mindestens drei Punkte bringen. Es soll Gesprächsstoff für eine Woche und Selbstvertrauen für die ganze Saison liefern. Welch ein Erwartungsdruck. Ob das gut geht?

weiter …
 
FC Differdange 03 – Racing F.C. Union Luxemburg 2:2

Stade du Thillenberg, 11. März 2012, 250 Zuschauer

FC Differdange 03 – Racing F.C. Union Luxemburg 2:2

Drama! Wahnsinn! Emotionen! Und drei Namen, die diese denkwürdige Auseinandersetzung zu einem unvergesslichen Erlebnis machen: Gauthier Caron, Chris Reisch, Fred Feuerstein.

weiter …
 
FC Remscheid – RW Oberhausen 0:7

Röntgenstadion, 7. März 2012, 900 Zuschauer

FC Remscheid – RW Oberhausen 0:7

Ein Abendspiel braucht Licht, doch der FC fand die Schalter nicht. Womit zumindest die halbe Wahrheit genannt wäre. Denn in Remscheid fehlen neben den Schaltern auch die dazugehörigen Laternen. Das Röntgenstadion ist ein Ort tiefster Finsternis – woran das Viertelfinalduell im Niederrheinpokal fast gescheitert wäre.

weiter …
 
Saaremaa JK aameraaS – Rapla JK Atli 9:0

Nasva Spordikompleks, 16. Juli 2011, 17 Zuschauer

Saaremaa JK aameraaS – Rapla JK Atli 9:0

Kein Hinweisschild, nur undurchdringliches Grün – Fichten, Eiben, Wacholder, meterhohes Gras – und eine schmale Schotterpiste als einzige Zufahrt. Der Nasva Spordikompleks ist unter allen verborgenen Schätzen einer der geheimnisvollsten.

weiter …
 
FC Ajax Lasnamäe – Tartu JK Tammeka 0:3

FC Ajax Staadion, 9. Juli 2011, 160 Zuschauer

FC Ajax Lasnamäe – Tartu JK Tammeka 0:3

Eine ewig lange Taxifahrt durch triste Hochhausschluchten. Kein Menschen zu sehen. Die Betonburg Lasnamäe – ausgestorben. Grau und tief hängen die Wolken, dann setzt auch noch Nieselregen ein. Eine Stimmung wie bei David Lynch. Dazu passt die gedrungene Gestalt, die plötzlich um die Ecke kommt. Aber kann das denn sein? Ist er es wirklich? Seine Durchlaucht Joseph I – oder doch nur eine Vision?

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

© 2007 - 2008 COCUYO Medien-Design